Unterkunft

Rancho Pitaya - ein Kleinod im Süden Mexiko's

Etwa dreißig Minuten von der bezaubernden Stadt Oaxaca entfernt, befindet sich das kleine Dorf "Rojas de Cauhtemoc". Am Ortsrand, inmitten von Stille und Natur, haben Bobby und Mary Jane ihre Ranch erbaut. Sie birgt Platz für die ganze Familie samt Pferden sowie für sechs Gäste. Der Charme der Ranch und die ursprüngliche Atmosphäre geben dem Gast das Gefühl, dazuzugehören und ein Stück Mexiko hautnah zu erleben.

Die Pitaya Ranch ist benannt nach einer Kaktus-Art, die "Pitaya" heißt. Dieser Kaktus (siehe Bild oben) ist in seiner Art etwas ganz besonderes: er bildet wunderbare Blüten, die allerdings nur einen Tag und eine Nacht blühen. Danach ist der Zauber vorbei und man muss wieder ein ganzes Jahr warten, bis man diese Kaktus-Blumen wieder bestaunen kann.

    

Das Haupthaus der Ranch - wie auch das Gästehaus im typisch mexikanischen Stil erbaut aus den sogenannten "Adobe"-Steinen. Nach alter Tradition werden Pferdemist, Sand und Wasser gemischt, dann in Form von Ziegeln gepresst und getrocknet. Ein ideales Material, das sich seit Jahrhunderten bewährt hat. Es hält warm bei kühlen Temperaturen, während bei der Hitze des Sommers die Räume angenehm kühl bleiben. Es gibt nur einen Nachteil: die Steine dürfen nicht nass werden, sonst lösen sie sich auf. Ein überhängendes Blechdach schützt sie. Aber Nässe und Regen sind in Mexiko nicht so das Problem ....

Das Gästehaus besteht aus drei großzügigen Zimmern für jeweils zwei Personen. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad und eine kleine Teeküche und sind mit einer möblierten Terrasse verbunden. Sie sind gemütlich eingerichtet und mit vielen liebevollen Details geschmückt.
 

Hier das Wohnzimmer im Haupthaus, an das die offene Küche anschließt. Die Kunstwerke an den Wänden stammen aus der Zeit, als Mary Jane als Galeristin aktiv tätig war. Nun werden sie von den Gästen bestaunt.

   

 

Das ist "Chocolate", der schokobraune Haushund. Er ist die Gemütlichkeit in Person. Es gibt viele Tiere auf Rancho Pitaya, sie gehören einfach dazu. Hunde, Katzen, Hühner, Pferde .... sie alle bilden ein fröhliches Miteinander. Die Hängematte lädt ein zum Seele-Baumeln-Lassen - sie wird von den Gästen gerne genutzt. Einen Sun-Downer in der Hand, ein nettes Geplauder, die schnurrende Katze auf dem Schoß, das zufriedene Schnauben der Pferde im Hintergrund, ein entspannt schlafender Hund zu den Füßen .... hier ist man mit der Natur und ihren Geschöpfen in enger liebevoller Verbundenheit.